Emmas DIY Ideen für Dein Schlafzimmer – Zweiter Teil
CategoriesLifestyle & Interior

Emmas DIY Ideen für Dein Schlafzimmer – Zweiter Teil

In unserem ersten Teil von Emmas Do-it-yourself Ideen haben wir Dir erklärt, wie du eine Astgarderobe, ein Palettenbett und eine tolle Nachttischlampe ganz einfach selber bauen kannst. Aber das ist natürlich noch lange nicht alles. Wir haben uns noch weiter für Dich umgeschaut und weitere tolle und einfache DIY-Ideen für Dein Schlafzimmer gefunden. Sei kreativ und gestalte mit unseren Ideen Dein Schlafzimmer neu und individuell.
Derzeit immer noch sehr im Trend: Der Urban Jungle. Das heißt, die Menschen wollen wieder mehr Natur in die eigenen vier Wände bringen. Daher sind vor allem florale Muster oder Echtpflanzen in den Schlafzimmern sehr gern gesehen. Gerade bei floralen Mustern gibt es schöne DIY-Ideen fürs Schlafzimmer.

 

Stempelmuster auf Deinen Möbeln

Zunächst haben wir eine coole Idee für das einfache Upcycling Deiner Möbel gefunden. Hier kannst Du vor allem Deiner eigenen Kreativität freien Lauf lassen. Verpasse Deinen alten Möbeln ein tolles Stempelmuster.

Dazu brauchst Du…

  • …doppelseitiges Klebeband
  • …Moosgummi
  • …1 Stück Holz (Größe je nachdem wie groß Deine Vorlage werden soll)
  • …Acrylfarbe
  • …Schwamm

Schneide zunächst das Moosgummi als Vorlage für Dein Muster aus. Hier kannst Du ein Motiv nach Deinem Belieben wählen. Im Internet findest Du auch ganz viele Vorlagen, die Du ebenfalls verwenden kannst. Zum aktuellen Trend Urban Jungle passen am besten naturnahe Motive, wie zum Beispiel Blumen, Blätter oder Vögel.

Klebe dann den Moosgummi auf das Stück Holz. Dann kannst Du mit einem kleinen Schwamm die Acrylfarbe Deiner Wahl auf den Moosgummi tupfen und fertig ist Dein Do-it-yourself Stempel. Nun kannst Du Deine Möbel nach Belieben mit Dem Stempel bedrucken. Außerdem liegen im Moment die Farben Blau und Grün im Schlafzimmer voll im Trend. Ob diese beiden Farben eine gute Wahl für Dein Schlafzimmer sind oder welche anderen Farben sich noch eignen, erfährst Du in folgendem Blogbeitrag: Die besten Farben für Dein Schlafzimmer.

 

Vintagemöbel

Ebenfalls weiterhin beliebt, die Vintagemöbel. Diese Stilrichtung wirkt altmodisch, kann aber wunderbar in Szene gesetzt werden. Doch wie bekommt man diesen tollen Look Nachhause?

Dazu brauchst Du …

  • …Tyloseleim
  • …Acrylbinder
  • …Grundierung
  • …farbiges Pigment oder Kreidefarbe
  • …Malerpinsel
  • …Schleifpapier
  • …Klarlack oder Wachs

Zunächst solltest Du das Holzmöbelstück reinigen, welches Du in ein Vintagemöbelstück verwandeln willst. Anschließend kann das Holz angeschliffen werden. Zu empfehlen ist dann eine einfach, weiße Grundierung. Wenn diese richtig getrocknet ist, dann kommt die eigentliche Farbe Deiner Wahl.

Die erste Möglichkeit: Vermische das Pigmentpulver mit Tyloseleim und gebe ebenfalls etwas von dem Acrylbinder hinzu. Trage die Farbe anschließend auf das Möbelstück auf. Das Pigmentpulver sorgt durch enthaltene Körner für den Vintage-Flair.

Die zweite Möglichkeit: Nutze für die diese Möglichkeit Deines DIY-Möbelstücks die Kreidefarbe und trage diese gleichmäßig auf das Möbelstück auf. Lasse diese Farbe dann ungefähr acht Stunden trocknen. Schleife dann an einigen Stellen die Farbe wieder etwas ab. So entsteht der charakteristische Used-Look. Am Ende beider Varianten für diese DIY-Idee, kannst Du die Möbelstücke mit Klarlack oder Wachs versiegeln, sodass sie besser geschützt sind.

 

Ein Patchwork-Muster an der Wand

Die nächste DIY-Idee für Dein Schlafzimmer wirkt besonders kuschelig. Ein klassisches Patchwork-Muster kannst Du nicht nur als Decke nutzen, sondern auch an der Wand befestigen.

Dazu brauchst Du…

  • …MDF-Platten (eine große und mehrere kleine, je nach Wahl Deines Musters)
  • …Wattevlies
  • …Dekostoffe
  • …Schrauben
  • …Möbeltacker
  • …Heißkleber

Beziehe zunächst die kleineren MDF-Platten mit dem Wattevlies und Deinen Dekostoffen. Form und Größe der Platten kannst Du ganz nach Deinem Geschmack gestalten. Für das klassische Patchwork-Muster empfehlen sich natürlich einfache Quadrate mit unterschiedlichen Stoffmustern.
Dann kannst Du Die fertigen MDF-Platten mit einer Heißklebepistole auf der großen MDF-Platte festkleben. Zuletzt kann die neue Patchwork-Wand an die eigentliche Schlafzimmer-Wand geschraubt werden.

 

Los geht‘s

Am besten Du besorgst Dir direkt Hammer und Nägel und legst los. Verschönere Deine vier Wände mit tollen DIY-Ideen fürs Schlafzimmer. Gestalte alles nach Deinen individuellen Wünschen und Vorstellungen.

Gravatar image
Von

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *