Deutscher Tag des Schlafes
CategoriesUncategorized

Deutscher Tag des Schlafes

Ein Tag nur zum Schlafen? Eine himmlische Vorstellung. Wer sich jetzt denkt, dass habe ich doch schonmal gehört, der liegt auch vollkommen richtig. Wir haben bereits über einen Tag des Schlafes informiert. In unserem Blogbeitrag „Weltschlaftag 2018“ erfährst Du, was es mit diesem tollen Tag auf sich hat. Außerdem warten interessante Fakten rund um das Thema Schlafen auf Dich. Aber es gibt noch einen weiteren Tag, der dem Schlaf gewidmet wurde. Dieser Tag heißt Deutscher Tag des Schlafes. Der Tag des Schlafes in Deutschland findet am 21. Juni statt. Wir finden den Tag richtig super, wie findest Du ihn? Sollte dieser Tag nicht ein Feiertag werden? Sag uns Deine Meinung in den Kommentaren!

 

Ist der Tag des Schlafes nur was für Schlafmützen?

Warum gibt es den Tag des Schlafes? Ist er speziell für Schlafmützen erfunden worden? Ähnlich der Bedeutung des World Sleep Day, wurde auch der Deutsche Tag des Schlafes eingeführt, um auf die Wichtigkeit des Schlafes aufmerksam zu machen. Ergeben doch Studien, dass immer mehr Menschen an Schlafstörungen leiden sollen.
Der Tag des Schlafes am 21. Juni ist eine deutsche Aktion, die nur in Deutschland ins Leben gerufen wurde. Und wer hat sich diese Aktion ausgedacht? Die Initiative Tag des Schlafes e.V., um mehr Sensibilität für die Themen Schlaf und Schlafstörungen zu erreichen. Die Initiative wurde in Frankfurt am Main im Jahr 1999 gegründet. In der Stadt des Schlafes, denn auch hier hat die gemütliche Emma One Matratze ihr zuhause.

Also nein, der Deutsche Tag des Schlafes ist nicht nur für Schlafmützen gedacht. Er soll alle Menschen an die Wichtigkeit des Schlafes erinnern, vor allem auch solche, die eindeutig zu wenig davon bekommen. Außerdem macht der Tag aufmerksam auf die Wichtigkeit von gesundem Schlaf. Nur durch einen gesunden und erholsamen Schlaf kannst Du am Tag alles geben und Dein volles Leistungspotenzial ausschöpfen.

 

Hat der 21. Juni eine besondere Bedeutung?

Der Tag existiert, da auf die Wichtigkeit des Schlafes aufmerksam gemacht werden soll. Aus diesem Grund wurde das Datum genau auf den Tag gelegt, an welchem wir für gewöhnlich nur wenig Schlaf bekommen. Am 21. Juni ist nämlich in Deutschland der Sommeranfang und somit die Sommer-Sonnen-Wende. Das bedeutet, am 21. Juni ist der längste Tag und die kürzeste Nacht. Das kommt daher, da die Sonne zu diesem Zeitpunkt mehr Sonnenlicht auf die Nordhalbkugel wirft und diese sich zur Sonne neigt.
Die Sommer-Sonnen-Wende wird in einigen Ländern sogar richtig groß gefeiert. So freuen sich die Menschen aus Skandinavien über mehr Stunden Helligkeit. Ebenfalls bekannt sind die Johannisfeuer aus den Alpengebieten.

 

Ein Tag zum Feiern

Wir finden dieser Tag sollte ein Feiertag werden. Was meinst Du dazu? Ein Tag, den man doch einfach im Bett verbringen könnte oder bei schönem Sommerwetter zumindest draußen auf der Liege. Da wir uns aber so über den Deutschen Tag des Schlafes freuen, gibt es ab dem 21. Juni bis zum 25. Juni Prozente für Dich auf unserer Emma Website. Schau doch einfach mal vorbei.

Gravatar image
Von

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *