6 Gründe für einen Power Nap
CategoriesSleep & Dream

6 Gründe für einen Power Nap

Ein Power Nap ist schon etwas Schönes. Ein kurzes Nickerchen, um die Reserven wieder neu aufzuladen. Was ist ein Power Nap? Für die, die noch nichts von dieser genialen Erfindung gehört haben, es handelt sich um eine Art Kurzschlaf, wenn man wieder so richtig müde ist. Wichtig ist jedoch, der Kurzschlaf sollte auch wirklich kurz bleiben. Bevor der Schlaf in den Tiefschlaf abdriftet, sollte man den Power Nap wieder beenden. Ansonsten wirst Du anschließend noch müder sein.

Alle Informationen zu unterschiedlichen Schlafphasen findest Du in dem Emma Blogbeitrag: Welche Schlafphasen gibt es?
Wir haben nach Gründen für einen Power Nap gesucht. Warum sie richtig gut sind, wirst Du in unserem Emma Blogbeitrag erfahren.

 

Grund 1 – Du wirst zu einem Konzentrationsgenie

Schlafen hilft natürlich für mehr Konzentration. Ein Grund, warum ein gesunder und erholsamer Schlaf in der Nacht so wichtig ist. Nur mit ausreichend Schlaf kannst du am nächsten Tag wieder voll durchstarten. Doch vor allem auf der Arbeit werden einige müde. Sitzt man beispielsweise den ganzen Tag auf der Arbeit und muss sich konzentrieren, dann kann es schnell passieren, dass Du müde und schläfrig wirst. Das berühmte Mittagstief tut ebenfalls sein Bestes.
Ein kleiner Power Nap kann Dir gegen die aufkommende Müdigkeit helfen und steigert Deine Konzentrationsfähigkeit. Ein wirklich guter Grund, um ein kurzes Nickerchen einzulegen.

 

Grund 2 – Aus Dir wird ein kleiner Witzbold

Zugegeben, ein Power Nap hilft Dir nicht dabei richtig gute Witze zu machen. Dennoch hilft er Dir vor allem Deine Laune zu steigern. Wer merkt, dass die Laune stetig nach unten geht, der sollte auf jeden Fall ein kleines Nickerchen einlegen. Denn zu wenig Schlaf sorgt dafür, dass Du Dich langsam in eine Kratzbürste verwandelst. Ein Power Nap hilft Dir und macht es somit auch für Deine Kollegen wieder leichter.

 

Grund 3 – Deine Gesundheit wird es Dir danken

Für Deine Gesundheit ist der Schlaf ebenfalls sehr wichtig. Ein kurzer Power Nap kann daher auch für Deine Gesundheit gut sein. Es soll sogar das Herzinfarktrisiko und das Schlaganfallrisiko verringern. Also ran an die Schlafmaske.

 

Grund 4 – Du kannst Dich besser entspannen

Wer soll denn richtig entspannen, wenn man unausgeschlafen und miesepetrig ist? Zudem ist es vielleicht auf der Arbeit wieder besonders stressig. Das führt zu Anspannungen, die wiederrum noch mehr Stress auslösen können. Was hilft? Klar, ein Power Nap. Durch das kleine Schläfchen kannst Du wieder besser entspannen und Dein Stresslevel verringern.

 

Grund 5 – Es hilft beim Abnehmen

Wenn Du abnehmen willst, dann ist ein kleiner Power Nap eine gute Entscheidung, wenn Du besonders müde wirst. Denn wenn Du müde wirst, dann bekommst Du auch schneller Hunger auf Süßes und Fettiges. Keine besonders gute Kombination, wenn man ein paar Kilo verlieren möchte. Ein Power Nap macht wieder fit und zügelt daher auch meist den Hunger.

 

Grund 6 – Du kannst den täglichen Kaffee ersetzen

Für richtige Kaffeeliebhaber ist dieser Punkt natürlich eher unwichtig. Für diejenigen jedoch, die nur ein Käffchen schlürfen, um wach zu bleiben, jetzt könnt ihr ihn durch ein Power Nap ersetzen. Du bekommst wieder neue Energie und kannst neu durchstarten.

 

Doch wie hält man den Power Nap am besten?

Die Gründe, die dafür sprechen sind klar. Doch wie genau funktioniert ein guter Power Nap? Wie wir bereits oben erwähnt haben, sollte Dein Schlaf nicht in die Tiefschlafphase abdriften. Daher ist es sinnvoll, sich einen Wecker zu stellen und zwar nach 15 bis 20 Minuten. Am besten eignet sich ein Raum, der etwas abgedunkelt werden kann und eine ruhige Atmosphäre hat. Zudem sollte er im besten Fall nicht wärmer als 19 Grad sein. Dann hast Du die besten Chancen auf einen entspannten Power Nap.
Bist Du wieder erwacht? Dann kann Dir ein Glas mit Zitronenwasser, kleine Dehn- und Streckübungen oder Treppensteigen helfen Deinen Kreislauf wieder auf Trapp zu bringen und so schnell wieder richtig konzentriert an die Arbeit zu gehen.

 

Los geht’s!

Starte am besten gleich mit Deinem Power Nap. Such Dir ein gemütliches Plätzchen, hol die Schlafmaske raus und genieße den Kurzschlaf.

Gravatar image
Von

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *