Was sind die HEIA-Schlaftypen?
CategoriesSleep & Dream

Was sind die HEIA-Schlaftypen?

Verschiedene Schlaftypen hast Du bereits in unserem Blogbeitrag „Welcher Schlaftyp bist Du?“ kennengelernt. Doch es gibt noch weitere Schlaftypen. Diese sind jedoch nicht ganz mit den tierischen Schlaftypen vergleichbar. Sie beziehen sich nämlich mehr auf den Körperbau von Dir. Klingt erstmal komisch, ist es aber eigentlich gar nicht. So kannst Du nämlich besser eine geeignete Matratze für Dich finden. Wie Dir die vier Schlaftypen helfen können, verraten wir Dir in unserem neuen Emma Blog Beitrag.

 

Was sind die vier HEIA-Schlaftypen?

Die vier verschiedenen HEIA-Schlaftypen beziehen sich wie gesagt auf Deinen Körperbau. Die vier Schlaftypen werden als HEIA-Schlaftypen bezeichnet. Es gibt den Schlaftyp H, E, I und A. Wie kommen diese Bezeichnungen zustande? Die Einteilung erfolgt nach dem Aussehen der Buchstaben.

Und wozu gibt es diese Einteilung? Besonders wichtig wird sie, wenn Du eine neue Matratze brauchst. Dann kann sie dir nämlich helfen. Sie beschreibt Deinen Körper und macht es daher einfacher eine passende Matratze für Deinen Körpertypen zu finden. Außerdem nutzt der Stiftung Warentest dieses System für seine Matratzen Tests.

 

HEIA-Schlaftyp 1 – H

Der erste HEIA-Schlaftyp ist der Typ H. Wenn Du der Typ H bist, dann hast Du eher eine größere Statur. Meist sind die Personen im Bereich Bauch, Brust und Schultern gleich kräftig. An der Hüfte wird der H-Typ wieder etwas schmaler. Insgesamt ist der HEIA-Schlaftyp H groß, schwerer und hat eine kompakte Figur. Meist gehören zu den H-Typen Männer.

 

HEIA-Schlaftyp 2 – E

Auch in diese Kategorie der HEIA-Schlaftypen E können sich meist Männer einordnen. Der Typ E hat breitere Schultern als Hüften. Der Bauch ist eher flach und insgesamt hat der Typ E eine normale bis hin zu einer schlanken Figur. Es handelt sich eher um einen größeren HEIA-Schlaftypen.

 

HEIA-Schlaftyp 3 – I

Der I-Schlaftyp ist recht einfach zu beschreiben. Sieht er doch wirklich wie ein I aus. Er ist daher schlank. Die Hüften und die Schultern sind gleich breit und ein Bauch ist auch keiner in Sicht. Dieser HEIA-Schlaftyp ist klein bis mittelgroß. Insgesamt lässt sich der Schlaftyp I als kleine und leichte Person bezeichnen. Meist handelt es sich um eine Frau.

 

HEIA-Schlaftyp 4 – A

Der letzte der vier HEIA-Schlaftypen ist der Typ A. Auch hier können sich meist Frauen einordnen. Dieser Schlaftyp ist ähnlich dem Schlaftypen I eher klein bis mittelgroß. Dieser HEIA-Schlaftyp zeichnet sich durch eine schmale Schulter und schlanke Taille bei gleichzeitig eher kräftigeren Oberschenkeln aus. Insgesamt also eher kleine und kurvige Personen.

Bist Du einem der HEIA-Schlaftypen ähnlich? Ganz genau passen die Schlaftypen meist nicht, dennoch ist man häufig einem besonders ähnlich. Es kann jedoch auch vorkommen, dass man tatsächlich eine Mischung aus zwei HEIA-Schlaftypen ist. Dennoch kann es sehr hilfreich sein, seinen Körper richtig zu kennen, wenn man eine neue Matratze kaufen möchte.

 

Welche Matratze eignet sich für welchen Schlaftypen?

Zu Erinnerung, der HEIA-Schlaftyp H ist eher groß und kräftig gebaut. Der Oberkörper wirkt daher mit einem größeren Druck auf die Matratze ein. Daher sollte sie vor allem im Rückenbereich druckentlastend sein.

Der Schlaftyp E ist ebenfalls groß und hat einen flachen Bauch und ist meist etwas weniger kräftig gebaut wie der Körpertyp H. Eine passende Matratze für den E-Typen sollte insgesamt gleichmäßig druckentlastend sein.

Bei dem HEIA-Schlaftyp I sollte vor allem die Wirbelsäule optimal gestützt werden und der Körper gut einsinken können. Dieser Körpertyp ist schlank und klein bis mittelgroß.

Der letzte Körpertyp A ist dagegen etwas kurviger aber auch klein bis mittelgroß. Daher wird eine Matratze benötigt, die besonders im Bereich der Hüfte körperanpassend und unterstützend wirkt. Außerdem sollte sie die Wirbelsäule entlasten.

Die Emma Matratzen passen sich dank ihrem Aufbau verschiedenen Körpertypen an. Auch für verschiedene Schlafpositionen eignet sich die Matratze.

Gravatar image
Von

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *