Neue und hilfreiche Schlafprodukte
CategoriesUncategorized

Neue und hilfreiche Schlafprodukte

Schlafprodukte gibt es zu Hauf, die meisten jedoch sind notwendig für ein gesundes Schlafsystem. Dazu gehören unter anderem Matratze, Lattenrost und Bett. Zur Ergänzung dieses Schlafsystems gibt es allerhand zusätzliche Produkte wie Schlafmasken, Seitenschläferkissen oder Tageslichtwecker, die häufig den Eindruck machen, vollkommen überflüssig zu sein. Tatsächlich können solche Schlafprodukte, die oft eher lustig als nützlich scheinen, unseren Schlaf effektiv verbessern. Und hier erfährst du, wie.

Das Kapuzen-Nackenkissen für unterwegs

Das Kapuzen-Nackenhörnchen ist optimal für Reisende, die sich im Schlaf leicht an hellem Umgebungslicht stören – es verbindet Nackenkissen mit Hoodie-Kapuze. Das Kissen in Hufeisenform passt sich perfekt dem Hals an, ist weich und flexibel. Da es optimal den Nacken stützt, werden Verspannungen und Kopfschmerzen vorgebeugt. Das Nackenhörnchen besitzt eine integrierte Kapuze mit Zugband, die sich über die Augen ziehen lässt, sodass man ungehindert ohne störende Beleuchtung abschalten kann. Wer unterwegs komplette Dunkelheit bevorzugt, kann zu einer Kontur-Schlafmaske greifen. Dank des größenverstellbaren Bandes passt es sich jeder Kopfform an. Für die Augenpartie gibt es vorgeformte Hohlräume, damit die Maske nicht genau auf den Augen aufliegt. Zusätzlich kann die Kontur-Schlafmaske ein Nasenteil aufweisen, sodass um den Bereich der Nase kein Licht durchschimmert. So wird verhindert, dass sich die Maske am Gesicht abdrückt.

Wem das aber noch nicht reicht, der kann auf das Ostrich Pillow (zu Deutsch: Straußen-Kissen) zurückgreifen, das perfekt für unterwegs oder einen kurzen Powernap im Büro ist. Mit diesem besonderen Kissen ist es möglich, immer und überall ein Nickerchen zu machen, denn es lässt sich über den Kopf stülpen und hat eine kleine Öffnung für Nase und Mund. Zusätzlich können die Hände in das Ostrichpillow gesteckt werden, um dem Schlafkomfort zu erhöhen. Die Polsterung dämpft Geräusche von außen und ermöglicht, dass der Kopf gestützt wird, wenn man sich beispielsweise gegen eine Wand lehnt oder den Kopf zum Schlafen auf den Tisch legt.

Schlafprodukte für warme und kalte Nächte

Frostbeule? Kein Problem mehr mit dem Wärmeunterbett für den ganzen Körper. Die Muskeln können entspannen, während der Körper leicht erwärmt und die Durchblutung gefördert wird. Das Wärmeunterbett wird wie eine Matratzenauflage flach auf die Matratze gelegt und anschließend ein Spannbettlaken darüber gespannt. Keine Angst vor Überhitzung: das Wärmeunterbett hat einen Überhitzungsschutz, sodass man unbesorgt träumen kann.

Wer noch mehr Wärme benötigt und gleichzeitig eine entspannte Massage genießen möchte, dem ist ein Massagekissen mit Wärme- und Lichtfunktion zu empfehlen. So kannst Du vor dem Einschlafen eine kostenlose Massage genießen, die Dich stressfrei und vollkommen entspannt in den Schlaf wiegt. Auch für diejenigen, denen es immer zu warm im Bett wird, gibt es die perfekte Lösung: eine kühlende Matratzenauflage! Grade in heißen Sommernächten bietet sie erfrischende Abkühlung, indem Körperwärme durch eingearbeitetes Gel abgeleitet wird. Die Auflage wird einfach auf die Matratze gelegt und kann wiederverwendet werden. Die meisten Kühldecken benötigen keinen Strom – das bedeutet, man wird nicht durch Kabel oder Geräusche im Schlaf gestört. Die perfekte Ergänzung ist ein Memory Foam Kissen mit kühlendem Gel, das an heißen Tagen nicht nur eine angenehme Abkühlung verpasst, sondern auch Nacken- und Rückenschmerzen reduziert.

Das optimale Seitenschläferkissen

Für Seitenschläfer gibt es nun auch die optimale Lösung, damit sie im Schlaf eine korrekte Liegeposition einnehmen: ein Kniekissen, das zwischen die Beine geklemmt wird. Es bietet den nötigen Halt während des Schlafs und vermindert Rücken-, Bein- und Hüftschmerzen. Dank seiner leicht gewölbten Form lässt es sich perfekt zwischen die Knie klemmen, wodurch Muskelverspannungen und Schmerzpunkte gelöst werden. Der Blutkreislauf wird verbessert, es trägt zu einer orthopädisch korrekten Lagerung der Wirbelsäule bei und hilft gegen müde, schwere Beine. Seitenschläferkissen sind auch in XXL für den ganzen Körper erhältlich. Diese haben einen Innenraum-Zuschnitt, durch welchen sich das Kissen perfekt den Körperkonturen anpasst. Außerdem wird verhindert, dass man sich im Schlaf die ganze Zeit dreht und so seine Liegeposition verändert. Dieses XXL Seitenschläferkissen ist auch ideal während der Schwangerschaft, denn es schützt den Bauch in Seitenlage.

White Noise Soundmaschinen für lärmempfindliche Menschen

Wer unter Einschlafproblemen leidet, da beispielsweise die Nachbarn zu laut Musik hören oder der Partner schnarcht, sind Sound Maschinen zu empfehlen, um störende Hintergrundgeräusche auszublenden. Geräusche, die verschiedene Frequenzen erzeugen, können schlafstörend wirken. Je höher die Frequenz, desto schwieriger ist es das Geräusch zu ignorieren.White Noise (zu Deutsch: weißes Rauschen), das von speziellen Schlafmaschinen erzeugt wird, besteht aus mehreren Tonfrequenzen, die gleichzeitig abgespielt werden. Es wird ein monotones Rauschen erzeugt, das mit dem gleichmäßigen Rauschen von Ventilatoren oder Föhnen vergleichbar ist. Allerdings sind Soundmaschinen um einiges umweltfreundlicher und kostensparender, um lästige Umgebungsgeräusche auszuschalten. Wichtig ist die Eintönigkeit des Geräuschs, die dem Gehirn hilft, unangenehme Frequenzen zu ignorieren, um entspannen und abschalten zu können. Aber warum wirken solche monotonen Geräusche beruhigend auf uns? Wissenschaftler fanden heraus, dass sie den Geräuschen gleichen, die Babys in der Gebärmutter hören. Bereits 1962 brachte die Firma Marpac aus dem US-Bundesstaat North Carolina eine solche Einschlafhilfe auf den US-Markt, an sich also keine neue Idee. Das besondere an den White-Noise-Maschinen heutzutage ist allerdings, dass sie mit zusätzlichen Features ausgestattet und in verschiedenen attraktiven Designs erhältlich sind, damit sie auf dem Nachttisch richtig was her machen. Beispielsweise gibt es Geräte, die eine Auswahl an Sounds anbieten wie Regenprasseln oder das Rauschen von Wasserfällen.

Mit der Sonne aufwachen – und das jeden Tag

Das geht, und zwar mit einem Lichtwecker mit Sonnenaufgang Simulation! Jeden Tag durch sanftes Morgenlicht geweckt zu werden ist nicht nur im Sommer möglich, wenn man diesen Wecker sein Eigen nennt. Zusätzlich verfügt der Wecker über einen Sonnenuntergang-Modus, der abends die Helligkeit allmählich verringert. Aber warum funktioniert ein Lichtwecker überhaupt? Der Grund ist, dass Licht einen starken Einfluss auf unseren Tag-Nacht-Rhythmus hat. Das rote Licht des Sonnenuntergangs aktiviert Zellen unserer Netzhaut, die den Melatonin-Spiegel erhöhen. Dieses Hormon macht uns müde und wirkt schlaffördernd. Die Melatonin-Konzentration ist vom Tageslicht und der Sonneneinstrahlung abhängig: so wird im Sommer mehr Melatonin vom Körper produziert als im Winter, da die Sonneneinstrahlung höher ist. Morgens stimuliert das Tageslicht unsere innere Uhr, es werden bestimmte Hormone ausgeschüttet, die uns wach machen. Die beiden Botenstoffe Dopamin und Serotonin, die durch den Lichteinfall ausgeschüttet werden, heben die Stimmung und das Stresshormon Cortisol ist dafür verantwortlich, dass wir aufwachen. Ein Tageslichtwecker ist als nicht bloß eine überflüssige Spielerei, sondern tatsächlich sinnvoll.

Gravatar image
Von

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *