Schlaf-Apps
CategoriesUncategorized

Schlaf-Apps

Heutzutage gibt es für fast alles eine App. Um mit Freunden in Kontakt zu bleiben, neue Rezepte zu finden oder die eigene Fitness zu überwachen. In sehr vielen Bereichen soll eine App helfen und uns einiges erleichtern. Selbst Apps zum Schlafen gibt es. Doch wie sehen die aus? Was bieten sie für Vorteile und sind sie überhaupt von Nutzen oder einfach nur Zeitverschwendung? Wir haben uns ein paar dieser Schlaf-Apps mal angeschaut und zeigen Dir in diesem Beitrag, was diese Apps können und was nicht.

Schlaf-App 1 – Sleep Cycle

Diese App soll vor allem eines können, Dich zum richtigen Zeitpunkt wecken. Dafür hat sie einen Schwingungssensor, der erkennen soll, in welcher Schlafphase man sich befindet. Dabei solltest Du Dein Handy neben Deinen Kopf legen. Die App soll dann in der Lage sein, in einem 30-minütigen Zeitfenster einen vorteilhaften Zeitpunkt zum Aufwachen zu finden. Als Nutzer der App kann man zwischen 15 verschiedenen Melodien wählen, die einen dann wecken. Ebenfalls kann eigene Musik gewählt werden. Zusätzlich können Infos zu Deinem Schlaf festgehalten werden, zum Beispiel ob Du vor dem Schlafengehen Kaffee oder Tee getrunken hast, ob Du eine Sporteinheit oder Stress hattest. Außerdem erhält man Schlafstatistiken und Diagramme.
Kurz und knapp:

  • Vorwiegend Wecker-Funktion
  • Play Store Bewertung: 4,4 Sterne
  • Knapp 48.000 Downloads im Play Store
  • Es erscheint keine Werbung
  • Die App ist kostenlos
  • Es gibt eine Vollversion, diese kostet 29,99 €/Jahr

Schlaf-App 2 – Sleep as Android

Die zweite Schlaf-App ist vor allem dann sinnvoll, wenn Du eine Schlafanalyse von Dir haben möchtest. Die App kann feststellen, ob Du Dich in einem leichten oder tiefen Schlaf befindest. Darüber hinaus erstellt sie eine Schnarchstatistik oder weist auf Schlafdefizite hin. Die Schlaf-App kann die protokollierten Daten mit Google Fit und S Health synchronisieren. Man kann sich durch Naturtöne wecken lassen oder die eigene Playlist nutzen. Wer allerdings zur „perfekten Zeit“ geweckt werden will, der benötigt die Vollversion der Schlaf-App. Ansonsten kann der Schlafphasenwecker nur zwei Wochen getestet werden.
Kurz und knapp:

  • Vorwiegend Schlafanalysen
  • Play Store Bewertung: 4,3 Sterne
  • Knapp 245.000 Downloads im Play Store
  • Es erscheint Werbung
  • Es gibt eine Vollversion, diese kostet 3,99 €

Schlaf-App 3 – Relax Melodies

Die Schlaf-App hilft Dir besonders gut beim Einschlafen. Das Besondere, mit dieser Schlaf-App kannst Du Dir Dein eigenes Schlaflied mixen aus 52 verschiedenen Sounds. Zusätzlich beinhaltet die App Schlaf-Meditationen um besser schlafen zu können, den Tiefschlaf zu fördern oder um Stress und Angst abzubauen. Es soll sogar eine Möglichkeit geben Träume besser zu verstehen. Wie lange ein Lied gespielt wird oder wie laut es sein soll, kann individuell eingestellt werden. Ebenfalls eignen sich die Sounds für Yoga oder Massagen.
Kurz und knapp:

  • Vorwiegend zum Einschlafen
  • Play Store Bewertung: 4,5 Sterne
  • Knapp 210.000 Downloads im Play Store
  • Es erscheint Werbung
  • Die App ist kostenlos
  • Es gibt eine Vollversion, diese kostet 2,99 € plus ein Abo 9,99 €/Monat

Schlaf-App 4 – Schlaf Zyklus Smart Wecker

Die vierte Schlaf-App punktet als Schlafphasenwecker. Dabei gibt es eine Bewegungsmessung im Handy, welche einen leichten Schlaf, Tiefschlaf, REM-Phase, Wachzeiten und Außer-Bett-Zeiten erfassen kann. Dann werden Durchschnittswerte zu den Schlafstunden errechnet. Es gibt 20 Alarmtöne zur Auswahl.
Kurz und knapp:

  • Vorwiegend Wecker-Funktion
  • Play Store Bewertung: 4,1 Sterne
  • Knapp 30.000 Downloads im Play Store
  • Es erscheint Werbung
  • Die App ist kostenlos
  • Es gibt eine Vollversion, diese kostet 5,49 €/Monat oder 29,99 €/Jahr

Schlaf-App 5 – Runtastic Sleep Better

Mit dieser Schlaf-App kannst Du Dir ebenfalls Schlafstatistiken anzeigen lassen. Ganze Schlafzyklen werden ausgewertet, ebenso die Schlafdauer oder Schlafphasen. Zusätzlich wird auch Deine Schrittanzahl bestimmt und für die Analyse genutzt. Die Schlaf-App soll durch gezielte Analyse aufzeigen, welche verschiedenen Faktoren Deinen Schlaf beeinflussen können. In einem Notizbuch kannst Du Dein Stresspegel, Alkoholeinheiten, Nahrung und Deine Stimmungen festhalten. Ebenfalls in der App zu finden ist ein Schlafphasenwecker.
Kurz und knapp:

  • Vorwiegend Schlafanalysen
  • Play Store Bewertung: 4,1 Sterne
  • Knapp 109.000 Downloads im Play Store
  • Es erscheint Werbung
  • Die App ist kostenlos
  • Es gibt eine Vollversion, diese kostet 4,99 €

Schlaf-App 6 – Alarmy

Wie der Name dieser App schon verrät, geht es hier nicht um Schlafstatistiken, sondern um die Weckfunktion. Diese Schlaf-App bietet aber nicht irgendeine normale Weckfunktion, sie fährt härtere Geschütze auf. Mittels der App Alarmy kannst Du Dich mit besonders nervigen Klingeltönen wecken lassen. Zudem gibt es verschiedene Modi, die eingestellt werden können und Dich so richtig wach machen sollen. Zum Beispiel gibt es die Möglichkeit, dass der Wecker erst ausgeht, wenn Du zuvor eine Matheaufgabe richtig gelöst oder ein Bild von Deinem Haus gemacht hast.
Kurz und knapp:

  • Vorwiegend Wecker-Funktion
  • Play Store Bewertung: 4,7 Sterne
  • Knapp 630.000 Downloads im Play Store
  • Es erscheint Werbung
  • Die App ist kostenlos
  • Es gibt eine Vollversion, diese kostet 2,79 €

Unser Schlaf-App Fazit

Wir finden diese Schlaf-Apps bieten eine gute Auswahl an verschiedenen Funktionen. Für einfache Schlafstatistiken oder eine kreative Weckfunktion sind diese Schlaf-Apps auf jeden Fall einen Versuch wert.

Gravatar image
Von

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *