Zeitumstellung
CategoriesLifestyle & Interior · Sleep & Dream

Zeitumstellung

Seit 1980 gibt es die Zeitumstellung. Es wird viel darüber diskutiert, aber die meisten werden sich einig sein, dass der Herbst toll ist, denn dort findet die Zeitumstellung statt und schenkt uns ganze sechzig Minuten Schlaf!
Auch Studien haben festgestellt, dass das Zurückstellen der Uhr viel weniger Probleme verschafft, als das Vorstellen im Sommer. Schließlich wird einem eine Stunde Schlaf geschenkt, sodass man den Tag als lang aber dennoch entspannend empfindet.

Die innere Uhr

Unsere innere Uhr orientiert sich am Stand der Sonne, die, je nach Jahreszeit, unterschiedlich lange zu sehen ist. Jeden Abend wird Melatonin gebildet, sobald die Sonne untergeht und mit dem daruafhin folgenden Sonnenaufgang wieder die Produktion dann wieder gehemmt. Das hilft unserem Körper unsere innere Uhr, die von mehreren Faktoren abhängt, an den Tag/Nacht Rhythmus anzupassen. Vor allem der blaue Anteil des Sonnenlichts ist dafür verantwortlich, der Abends deutlich niedriger ist als tagsüber.
Im Winter treffen die Sonnenstrahlen in einem flacheren Winkel auf die Erde, dadurch ist Licht weniger intensiv. Außerdem ist die Sonne weniger lang am Himmel. Das kann dazu führen, dass die Melatoninkonzentration auch tagsüber recht hoch ist – mit dem Resultat, dass wir müde sind und schlecht gelaunt. Melatonin ist nämlich leider ein echter Stimmungskiller.Das kann man auch an sich selber beobachten: Im Sommer passiert es häufiger, daß man vor dem Wecker aufwacht, da die Sonne viel früher aufgeht.

Langschläfer haben Vorteile

Die langersehnte Umstellung auf die Winterzeit kann ein Segen für alle Langschläfer sein. Der 25 Stunden Tag lässt einen mehr schlafen – und wie wir mittlerweile wissen, ist Schlaf das A und O des Körpers.
Allerdings bedeutet die Zeitumstellung im Frühling eine Stunde weniger Schlaf. Dies kann überraschend gravierende Auswirkungen auf den Körper haben. Mehrere wissenschaftliche Studien haben sich beispielsweise mit der Häufigkeit von Herzinfarkten am Tag nach der Zeitumstellung beschäftigt und alle Studien konnten eine deutliche Zunahme feststellen. Der Schlafrhythmus des Körpers wird durcheinander geworfen. Wer aus dem Takt kommt, hat Probleme, ihn wiederzufinden. Da ein erholsamer Schlaf wichtig für ein funktionierendes Immunsystem ist, könnte man sogar krank werden,  wenn der Schlafrhythmus aus dem Tritt kommt.
Selbst wenn man meint, dass „diese eine Stunde keinen Unterschied macht“, ist das eine falsche Aussage. Denn der Körper merkt es und vor allem holt er sich irgendwann zurück, was er dringend braucht.

Wie man die Zeitumstellung überwindet

Man kann die innere Uhr allerdings unterstützen, indem man sich auf die Zeitumstellung vorbereitet. Auf ganz einfachem Weg: bereits wenige Tag vor der Umstellung kann man im Winter schon etwas früher ins Bett gehen. Um müde zu werden hilft Sport oder vielleicht ein warmer Tee. Und nicht vergessen am Abend nochmal das Fenster zu öffnen, , denn mit frischer Luft schläft man schließlich auch viel besser.

Die ersten Tage nach der Umstellung

Wenn einem die Zeitumstellung Probleme bereitet, sollte man das nicht ignorieren. Immerhin ist der Körper durcheinander und der Blick auf die Uhr kann einen auch ab und an mal verwirren. Da denkt man vielleicht mal eben, dass das Meeting um neun Uhr eigentlich um acht Uhr war. Es gibt sogar eine aktuelle Studie, die sich damit beschäftigt, wieviele Termine beim Arzt verschwitzt werden nach einer Zeitumstellung. Interessanterweise ist es wieder unterschiedlich welche Umstellung man sich anschaut: Während im Frühling wenig überraschend mehr Termine verpasst werden, sind es nach der Herbstumstellung weniger als an normalen Tagen.
Sich entspannt vorzubereiten ist vermutlich das Beste, was man tun kann. Termine vielleicht an diesen Tagen nicht zu früh ansetzen. Dann wird es weniger stressig, falls man sich doch mal in der Zeit vertut.

Kommst Du eigentlich gut mit der Zeitumstellung zurecht? Oder sind Dir die ersten Tage oder Stunden danach auch ein wenig fremd?

Gravatar image
Von

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *